B Cher Mit Den 3 Bs

Besser verfugen mit carlo schmid 5 golfschwung grundlagen für das leben im bus

Die Vorbereitung des Rohstoffs. Aus dem gestürzten Rinds-, Schweine- und Hammelfleisch entfernen den groben Anschlussstoff, lymphen- und die Blutgefäße, das Fett und die Knorpel. Aus dem Rindfleisch der I. Kategorie hebt sich das Begießen des Fettes zusammen mit dem Muskelstoff heraus. fest und vor der Zerkleinerung kühlen bis zur Temperatur nicht höher 6.

Die vorläufige Zerkleinerung und der Botschafter des Schweinefleisches. Das gekühlte Schweinefleisch kann man in der nicht salzigen Art verwenden. In diesem Fall führen das Salz, den Salpeter und das Nitrit unmittelbar bei der feinen Zerkleinerung des Fleisches ein.

. Nach die Ablagerungen die Baguettes im Laufe von. 60 bei der Temperatur. 90°. Für gleichmäßig hängen die Baguettes auf die Stäbe mit dem Intervall zwischen den Baguettes an. 10. Nach Abschluss wird die Hülle rosa oder rot trocken, die Temperatur in der Mitte vom Baguette soll höher 40 nicht sein.

Das Fleisch, – werden (2,5 % die Salze zur Masse gesalzen. Das kuskowoje Fleisch für die Produktion manuell, kommt mit der Kapazität zurecht und wird mit der Salzlösung überflutet. Die Zeit 12 Stunden. Bei der Temperatur daneben geschieht auch des Fleisches Dabei, was die Qualität des weiteren Produktes verbessert.

Für alle Sorten der halbgeräucherten Wurst das Rindfleisch I und die II. Sorte, und für die Semipalatinsker Wurst verflachen das Hammelfleisch und die Sublebensmittel das nicht fettige Schweinefleisch auf dem Kreisel durch das Gitter mit den Öffnungen vom Durchmesser. 25.

Das Schweinefleisch halbfettig fast für alle halbgeräucherten Würste auf dem Kreisel verflachen durch das Gitter mit den Öffnungen vom Durchmesser 8, für die Jagdwürstchen den Durchmesser der Öffnungen. 8, für — 12, für schweinern—. 12.

Die vorläufige Zerkleinerung und der Botschafter des Fleisches. Nach rinds- und das Schweinefleisch verflachen auf dem Kreisel durch das Gitter mit den Öffnungen mit dem Durchmesser. 3 oder. 25 salzen eben. Für auf 100 des Fleisches geben 2,5 die Salze und 50 aus. Das gesalzte Fleisch ertragen. 72 Stunden.

Ertragen gesalzt rinds- das Fleisch I und die II. Sorte, nicht das fettige Schweinefleisch, ist das Hammelfleisch für die Hammelwurst der II. Sorte, sowie die Sublebensmittel nochmalig verflachen auf dem Kreisel durch das Gitter mit den Öffnungen vom Durchmesser 2.

Wo,, — die Koeffizienten der Proportionalität (für das Rindfleisch der II. Sorte = 1; für das Rindfleisch der I. Sorte 0,95; für das Rindfleisch der höchsten Sorte 0,9; für das halbfettige Schweinefleisch = 1; des fettigen Schweinefleisches 0,95; für das Fett-syrza 0,9; für die übrigen Zusätze =;, — entsprechend der Inhalt des Schweinefleisches und der übrigen Zusätze, kg auf 1 kg des Ausgangsrohstoffs ohne Wasser.

Die feine Zerkleinerung des Fleisches. Das gesalzte und ertragene Fleisch ist nochmalig verflachen auf dem Kreisel durch das Gitter mit den Öffnungen vom Durchmesser. 3 und. 6. Im Prozess ergänzen nahrungs-, das Eis oder das kalte Trinkwasser und 0,005 % des Nitrits. In ergänzen die Gewürze und das Fett laut der Rezeptur.

Weiter wird das Fleisch in den Halbtuschen oder den Vierteln auf dem Karren auf der Tisch gereicht. Fällt ein, nach den Sorten. Es wird das Fleisch für die Produktion abgenommen. Das übrige Fleisch kommt in zurecht, es klärt sich der Ausgang vom Abwiegen.

Die Auswahl und die Berechnung der technologischen Ausrüstung ist eine der wichtigsten Etappen der Projektierung. Die Ausrüstung wählen entsprechend der übernommenen Technologie des gegebenen Produktes und in der Absicht, dass in der Abteilung die kleinste Zahl der technischen Einheiten mit dem maximal möglichen Koeffizienten seiner Nutzung bestimmt war.

. Nach und die Ablagerungen der Bockwurst bei der Temperatur. 90 im Laufe von. 100. Die Farbe der Würstchen soll rosa, und die Hülle trocken sein. Nach dem Abschluss soll die Temperatur in der Mitte von den Bockwürsten 40 nicht übertreten.

Die Charakteristik des Rohstoffs. Für die Produktion der Sahnen-, diabetischen, Milch-, liebhaberischen Würstchen verwenden das gekühlte, gorjatsche-paarige Fleisch des Rindfleisches (vorzugsweise die Jungtiere und das gekühlte Fleisch des Schweinefleisches.